Unser Einfluss

TEXTILIEN FÜR DIE EWIGKEIT

Mini Rodini bietet eine der nachhaltigsten Sortimente auf dem Markt an - unsere Kollektionen enthalten jährlich über 99% Produkte aus nachhaltigen Materialien. Mit nachhaltigen Materialien meinen wir unkonventionelle Materialien, welche einen weniger drastischen Einfluss auf Umwelt und Menschen hat, wie zum Beispiel Bio-Baumwolle, recyceltes Polyester und Modal®. Wir haben auch eine Auswahl an upcycelten Produkten, für welche wir Stoffreste aus vergangenen Kollektionen verwenden.

Lernen Sie hier mehr über unsere Materialien.

CHEMIKALIEN HINTERFRAGEN

Chemikalien werden in allen möglichen Arten von Textilien verwendet , inklusive unseren - von der Herstellung des Rohmaterials, bis hin zur Färbung, dem Druck, dem finalen Look und der Funktionsfähigkeit. Unsere Aufgabe ist es, diejenigen Chemikalien zu vermeiden, welche giftig für unsere Umwelt, unsere Tiere und unsere Gesundheit sein können. Nachdem unsere Produkte meist von Kindern genutzt werden, liegt uns ein guter Umgang mit Chemikalien sehr am Herzen.

Finden Sie hierunsere Einschränkungsliste.

VERANTWORTUNGSVOLLER ABFALL

Die Textilindustrie ist sehr abhängig von menschlichen Ressourcen - bei der Herstellung jeder Kollektion entsteht Abfall, einschließlich Stoff, Arbeit, Energie, Chemikalien und Wasser. Was wir tun können, ist, unseren Abfall minimal zu halten und uns besser darum zu kümmern.

Wir verwenden Umweltstandards, welche von unseren Lieferanten verlangen, dass diese bestimmte Vorkehrungen treffen, wie beispielsweise den Zugang zu Wasseraufbereitungsanlagen und ein nachhaltiges Chemikalien-Management, und wir tun tun unser bestes, um jeden Produktionsschritt zu optimieren. Anstatt für jede Saison neue Stoffe anzubauen, verwenden wir größtenteils dieselben Stoffqualitäten für all unsere Kollektionen. Wir vermischen weder Prints und Muster, noch Klemmen und Manschetten, und wir vermeiden es, bei kleineren Kleidungsstücken zu viele verschiedene Stoffe und Farben auf einmal zu verwenden.

2013 brachten wir unsere erste upcycelte Kollektion aus Stoffresten heraus. Jedes Jahr sammeln wir Stoffreste von vergangenen Produktionen und kreieren neue Produkte mit einer neuen Bestimmung. Auf diese Weise möchte wir ein zirkuläres System erschaffen und letztendlich den Kreis schließen.

SOZIALE RECHTE

Unsere soziale Verantwortung schließt jede Interaktion mit Mini Rodini ein - von Design und Herstellung bis hin zu Kommunikation und Sales. Wir wollen Kindern die Freiheit geben, Kleidung wählen zu können, die zu ihrer Persönlichkeit, Stimmung und Kreativität passt. All unsere Kleidung ist unisex, und wir kategorisieren und präsentieren unsere Kleidung niemals auf der Basis geschlechts-normativer Standards.

Genau wie andere Firmen in der Kleidungsindustrie hat Mini Rodini keine eigenen Fabriken. Stattdessen teilen wir uns unsere Verantwortung mit anderen Marken. Wir beziehen von Fabriken bei denen faire Arbeit und Nachhaltigkeit Hauptfaktoren sind und wählen deshalb Produktionsstätten, die bereits mit bekannten unabhängigen Zertifizierungen ausgezeichnet wurden, wie zum Beispiel Fairtrade und SA-8000.

Unser Ziel ist es, Beziehungen zu schaffen, die sowohl für uns als auch für unsere Lieferanten profitabel sind. Ein Teil hiervon ist es, unseren Code of Conductzu etablieren, uns mit den Lieferanten die gemeinsame Verantwortung für faire Arbeit und ein sicheres Arbeitsumfeld zu teilen, und gerechte Löhne einzuführen. Obwohl gerechte Löhne seit Jahrzehnten Gegenstand von Diskussionen sind, verdient ein Großteil der Angestellten in Textilfabriken weiterhin Löhne weit unter diesem Level. 2014 haben wir uns in drei verschiedenen indischen Produktionsstätten einem Produkt in Kooperation mit anderen Marken angeschlossen, um den dort Arbeitenden jeweils unseren Anteil an einem fairen Lohn zu zahlen. Seitdem ist Living Wages für uns ein fortlaufendes Projekt - 2017 haben wir ein ähnliches Living Wage System in unserer eigener Initiative implementiert. Unser Langzeit-Ziel ist es, bis 2020 Living Wage Systeme in all unseren Nähfabriken einzuführen.

Wir arrangieren Prüfungen durch unabhängige Dritte, welche für alle unsere Lieferanten gleichermaßen relevant sind. Unsere Prüfungen erfolgen stets angekündigt, werden offen diskutiert und nachfolgend gemeinsam mit dem Lieferanten und der unabhängigen Prüfstelle besprochen, um einen gemeinsamen Plan zur Verbesserung zu kreieren. Seit Januar 2016 sind wir stolzes Mitglied der unabhängigen Organisation Fair Wear Foundation. Als Mitglieder der Fair Wear Foundation teilen wir uns mit den anderen Mitgliedern gemeinsame ethische Richtlinien der Code of Labour Practice und implementieren diese in der Lieferkette. Jährliche Berichte zu diesen Bestrebungen werden sowohl von uns als auch von der Fair Wear Foundation transparent gemacht. Lesen Sie hier mehr.

DER TEUFEL STECKT IM DETAIL

Die Wahl des richtigen Materials bezieht sich nicht nur auf die hauptsächlich genutzten Stoffe, sondern auch auf Schnitte, Labels und Produktverpackung. Heute ist der Großteil dieser Details ökologisch, recycled oder wiederverwertbar. Zusätzlich verwenden wir die Kartons unserer Lieferanten wieder für aktuelle Lieferungen an unsere Kund*innen, Läden und Händler*innen.

Wenn ein Paket versandbereit ist, optimieren wir die Verpackungsmethoden so, dass wir möglichst viel Platz auf einmal füllen und Güter verschiedener Hersteller möglichst zeitgleich verschicken können, wann immer es möglich ist. Unsere Politik ist es, Großtransporte per Schiff und Lastwagen durchzuführen, je nachdem woher sie kommen. Wir nutzen Schiffs-/Flugtransport oder Flugtransport ausschließlich zu seltenen Anlässen, wenn es darum geht, die Produktqualität zu sichern und kritische Lieferzeiten einzuhalten. Für lokale Frachten zwischen unserem Warenhaus, Läden und dem Head Office verwenden wir Fahrräder zum Transport wann immer dies möglich ist.

DIE KUNST, VERSPRECHEN EINZUHALTEN

Um sicherzustellen, dass alle unsere Materialien und Prozesse die versprochenen Kriterien erfüllen, arbeiten wir mit verschiedensten Zertifizierungen und Standards bezüglich Materialien, Produktion und den Angestellten in den Fabriken, mit denen wir kooperieren.

Wir arbeiten hauptsächlich mit GOTS, Fairtrade, Oeko-Tex, OCS, Bionic Finish Eco, GRS, FSC, SA-8000. Finden Sie hier alle Zertifizierungen und Standards..